Schön ist es überall, wo man mit dem Herzen dabei ist:

Drachenkind-Fotografie aus Dresden


Uckermark und Mc Pomm

Neulich waren wir in McPomm und in der wunderschönen Uckermark.

Besucht haben wir in McPomm den Zaubermondhof mit dem befreundeten Fotografen Jens K. Ein wunderbarer und heilender Ort für Vier- und Zweibeiner. Auch die Uckermark ist immer eine Reise wert, dort im alten Buchenwald findet jeder seinen Frieden. Sollte jeder einfach mal...........sein.

Barcelona

Anfang Februar 2017 waren wir eine Woche in Barcelona, Spanien, Katalonien. Eine wahnsinnige, troublige Stadt, die scheinbar nie schläft, und wo sich das Leben auf der Strasse, in Cafes und Bars abspielt. Klar, dass wir die so berühmten Touristenmagnete wie Gaudis Häuser, Park Güell, die Sagrada Familia,  das La Pau Hospital, Strand oder die Columbus Säule angucken wollten. Nein, wir suchten die Urbanität, das Ursprüngliche, Plattenläden, Second Hand und die engen, dunklen Gassen von Barri Gotic, El Raval oder Barceloneta. Ein paar Ursprünglichkeiten gibt es noch, ihr solltet Euch beeilen und..viel Zeit mit bringen..Ein längerer "Insider" Bericht wird hier verlinkt...Die Bücher von Carlos Ruiz Zafon sind voller Authentik und Charme und machen Sehnsucht nach den Schauplätzen. Ein paar lassen sich so oder so ähnlich noch finden..

Bayern

Ostern hat es mich diesmal nach Bayern verschlagen. Okay keine Weltreise, aber ein paar schöne und entspannende Tage, mit den Dingen die ich am liebsten mag: gutes Bier, wandern und fotografieren!

Meine Hündin Stromi war natürlich immer dabei... 

Ruzova

Über den Jahreswechsel 2016/ 2017 waren wir mal wieder im Böhmischen. Nicht nur weil Stromi das Geknalle doof findet, sondern auch um der Schönheit und Ursprünglichkeit dieser Gegend Willen. Es ist, als würde man nach Hause kommen....

Also Häuschen gemietet und mit Freunden in die Böhmische Schweiz gefahren. Zwischen Kneipe, Potraviny und ausgedehnten Wanderungen hatten wir viel Spaß mit tschechischem Bier, neuen Kartenspielen und alten Weisheiten..

Kroatien

 Im Oktober 2016 waren wir mit dem Bus in Kroatien unterwegs. Leider hatten wir nur 2 Wochen Zeit, die wir zwischen schroffen Bergen und dem klaren Meer aufteilten. Wunderschön die alten Stadtkerne, wie Trogir. Das sollte man sich angucken!

Spektakulär auch die ständigen Naturschauspiele vom prachtvollem Gewitter überm Meer zu tosenden Stürmen und zauberhaften Sonnenuntergängen. Und ich war völlig fasziniert von der teils kargen und doch so fruchtbaren Natur. Mit vollen Körbchen kam ich zurück. was da nicht alles wächst..Nicht schön, der Müll überall- man findet kaum ein müllloses Naturstückchen...echt traurig! 

Ostrov

 Besonders gern mag ich die Berge, wie diesen Felsenformationen im schönen Ostrov. Das kleine Städtchen im Böhmen ist fast komplett von Sandsteinfelsen umgeben. Ein wunderschöner und natürlicher Ort, mit einer ursprünglichen Kneipe inklusive Campingplatz. Hier kann man wandern, klettern, paddeln, schwimmen, campen, Festivale angucken, entspannen...mit der Familie und mit Hund.

Immer noch fast ein Geheimtipp. Natur pur..

In Ostrov, Tisá und auf der Grenzplatte, entlang an dunklen Schmugglerpfaden und traumhaften Felslandschaften.